Applikation

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Applikation nähen
Applikation nähen (Bild: DaWanda-Video)

Eine Applikation ist ein Motiv, welches aus unterschiedlichen Materialien wie Leder, Stoff, Vinyl, Strick, Filz oder Stoff zugeschnitten wird. Dieses Motiv wird von Hand oder mit der Nähmaschine aufgenäht, aufgeklebt oder aufgebügelt. Eine Applikation wird zum Verzieren oder Flicken von Hosen, Röcken, Jacken etc. genutzt. Bei nicht herauswaschbaren Flecken sind Applikationen eine gute Alternative zum Wegschmeißen.

Anleitung: So geht’s:

Es ist möglich fertige Applikationen zu kaufen. Sie sind meist zum Aufbügeln – zur Sicherheit sollten Sie sie dennoch vernähen. Teile aus Stoff kleben Sie mit einer doppelseitigen Bügeleinlage auf und vernähen Sie mit einem Zick-Zack-Stich. Kanten können sich auch nach innen einschlagen und knappkantig absteppen, was besonders schön aussieht.

Es lassen sich auch Kordel, Borten oder Bänder applizieren. Dabei sollte aber darauf geachtet werden, dass das Kleidungsstück am Ende waschbar ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email