Profi Nähmaschine Test

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Unsere Empfehlung: Die Janome Nähmaschine MC6600P

Diese Profi Nähmaschine ist mit 152 Nähprogrammen ausgestattet. Dazu gehören unter anderem Herloom-Programme, Schreibschriftallphabet, Druckschriftalphabet, 69 Quiltstiche oder sieben Knopflöcher. Das AcuFeed-System verfügt über einen integrierten Full-Size-Obertransport. Mit der Janome Profi Nähmaschine können Sie pro Minute maximal 1.000 Stiche vornehmen. Die hochwertige Qualität zeigt sich auch am lackierten Gehäuse, das komplett aus Aluminiumguss gefertigt ist. Es bietet besonders viel Platz.

Außerdem befinden sich ein separater Spulermotor, ein Kniehebel und ein Profi Nähfußdruckregler am Gerät.

Durch den Stich-Customizer können Sie persönliche Stiche erzeugen, während Sie mit der Start-Stopp-Taste auch ohne Fußanlasser nähen können. Das duale Nählichtsystem leuchtet Ihre Arbeiten optimal aus. Zudem ermöglicht das optimierte Display eine bessere Anzeige. Geradstiche sind bis zu 1.000 pro Minute möglich, Zickzack-Stiche bis zu 700 pro Minute. Die elektronische Fadenschere lässt sich programmieren. Des Weiteren erfolgt die Nahtverriegelung automatisch. Der Zickzack-Stich ist links- oder rechtsgenäht möglich, sodass das Versäubern von Stretchstoffen besser gelingt.

Mit Geschwindigkeitsvorwahl und automatischem Nadeleinfädler.

Beste Industrienähmaschine: Die ZOJE Industrienähmaschine Nähmaschine

Diese Profi Nähmaschine eignet sich für Stoffe in leichter bis mittlerer Stärke. Sie verfügt über einen Servo-Motor. Sie erhalten die Profi Nähmaschine mit Gestell und Tisch. Standardmäßig wird sie montiert geliefert. Die Profi Nähmaschine arbeitet sehr leise durch den Motor und ist sparsam, da der Verbrauch um maximal 70 Prozent reduziert ist. Ein integrierter Motor sorgt für perfekte Kühlung. Der Motortransport verhindert Verschleiß. Der Antrieb befindet sich in der Profi Nähmaschine. Deshalb wird kein Keilriemen benötigt.

Der Servo-Motor spart verglichen mit Kupplungsmotoren Energie und befindet sich im Kopf der Profi Maschine. Das Gerät arbeitet mit Untertransport und ist mit einer praktischen LED-Beleuchtung ausgestattet, um das Arbeitsfeld besser sichtbar zu machen. Darüber hinaus gehört ein offenes Schmiersystem zur Ausstattung der Profi Nähmaschine. Die maximale Stichlänge wird mit fünf Millimeter angegeben. An der Nähmaschine befindet sich außerdem eine Fußlüftung mit einer Größe von dreizehn Millimeter. Die Nähgeschwindigkeit wird mit bis zu 5.000 Stichen pro Minute angegeben.

Beste Profi Nähmaschine für schnelles Nähen: Die Janome Memory Craft 6700P

Neu an dieser Profi Nähmaschine ist, dass es 200 Stiche gibt. Dazu gehören auch neun Knopflöcher. Zur Ausstattung gehören auch 18 Nähfüße mit Knopflochfuß, der über eine Stabilisierungsplatte verfügt. Weitere Innovationen sind der breite AcuFeed Flex der Profi Nähmaschine, der breite Fußanlasser und die zwei weiteren Schnellwechsel-Stichplatten. Zu den Neuheiten der Profi Nähmaschine zählt des Weiteren der große Durchlass mit einer Breite von 255 Millimeter und einer Höhe von 120 Millimeter.

Die Stichbreite beträgt maximal neun Millimeter. Außerdem sind die Beleuchtungsarten optimiert angeordnet, der Korpus ist schlanker. Die Nähgeschwindigkeit liegt bei maximal 1.200 Stichen pro Minute. Der Superior Nadeleinfädler erleichtert die Arbeit. Die Profi Nähmaschine ist im Hochleistungs-Profil-Design erhältlich. Sie verfügt über ein Aluminiumgehäuse mit Pulverbeschichtung, wie es bei industriellen Maschinen zum Standard gehört.

Auch bei hoher Geschwindigkeit arbeitet die Profi Nähmaschine leise. Festen Stand ermöglichen die Gummifüße. Durch die drei Nadelplatten können Sie die Nähmaschine nach Wunsch anpassen. Optimale Qualität wird ebenfalls garantiert.

Beste Profi Overlock: Die Baby Lock Overlockmaschine Enlighten

Die Profi Nähmaschine ist mit einem kompakten einzigartigen Greifersystem ausgestattet. Damit ist schnelles und einfaches Einfädeln möglich. Durch das Jet-Air-Einfädelungssystem gelingt das Einfädeln im Handumdrehen. Sie müssen nur einen Greiferfaden auswählen und in die Einfädelöffnung führen. Anschließend drücken Sie den Knopf und der Faden wird eingezogen. Die korrekte Fadenspannung erfolgt durch das automatische Fadenzufuhrsystem.

Sie müssen lediglich den gewünschten Stich auswählen und das Fadenzufuhrsystem auf diesen einstellen. Danach können Sie sofort nähen, ohne die Fadenspannung noch zusätzlich einstellen zu müssen. Der Differenzialtransport sorgt dafür, dass der Stofftransport optimal gelingt, wenn Sie elastische Stoffe bearbeiten möchten. Überstehende Nähte oder Nahtkräuseln gehören der Vergangenheit an.

Nutzen Sie bis zu zwei Nadeln und bis zu vier Fäden, wenn Sie mit der Profi Nähmaschine arbeiten. Die Nähgeschwindigkeit pro Minute ist mit bis zu 1.500 Stichen möglich, die Stichlänge variiert zwischen ein bis vier Millimeter, die Unterstichbreite ist zwischen drei bis neun Millimeter möglich.

Profi Nähmaschinen Ratgeber

Auch gewöhnliche Nähmaschinen müssen gewisse Standards erfüllen, doch bei Profi Nähmaschinen gelten ganz andere Anforderungen. Sie müssen noch höhere Ansprüche erfüllen. Speziell wenn es sich um eine Industrienähmaschine handelt, die in Unternehmen zur professionellen Fertigung von Bekleidung verwendet wird. Das hat auch seine Berechtigung, denn die meisten Profi Nähmaschinen werden für viele Stunden am Stück benötigt und können nicht ausgeschaltet werden.

Außerdem sind Techniken erforderlich, die in herkömmlichen Nähmaschinen nicht benötigt werden. Des Weiteren sind Profi Nähmaschinen in der Regel größer als Nähmaschinen für private Arbeiten. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie eine Profi Nähmaschine kaufen möchten, verraten wir Ihnen in diesem Ratgeber und geben Ihnen zusätzliche Informationen, damit Sie sich für ein passendes Modell entscheiden können.

Vor- und Nachteile einer Profi Nähmaschine

Wie bei vielen anderen Produkten auch, gibt es bei der Profi Nähmaschine Vor- und Nachteile. Allerdings überwiegen die Vorteile deutlich.

Vorteile:

  • eine Profi Nähmaschine kann über viele Stunden hinweg genutzt werden
  • es gibt zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten
  • komfortable Nutzung möglich
  • zur Ausstattung gehören in der Regel mehrere Spulen

Nachteile:

  • eine Profi Nähmaschine ist größer und benötigt mehr Platz

Welche Funktionen und Ausstattung gehört zur Profi Nähmaschine?

Wenn eine Profi Maschine zu gewerblichen Zwecken gekauft werden soll, muss diese mit besserer Technik ausgestattet sein als normale Nähmaschinen. Die Anforderungen an eine Profi Nähmaschine sind also hoch. Sie muss so konzipiert sein, dass Sie dauerhaft genutzt werden kann. Darüber hinaus muss eine Profi Nähmaschine sparsam im Verbrauch sein. Welche Profi Nähmaschinen wir für besonders geeignet halten, haben wir bereits verraten. Allerdings gibt es noch weitere Kriterien, die Sie vor dem Kauf beachten müssen.

Da es verschiedene Arten im Bereich Profi Nähmaschine gibt, sollten Sie das Gerät auf Ihre individuellen Anforderungen abstimmen. Schauen Sie sich daher alle Funktionen und Ausstattungsmerkmale der Nähmaschinen an, die es in die engere Auswahl geschafft haben. Was Sie beim Kauf einer Profi Nähmaschine noch alles beachten sollten, erfahren Sie im Anschluss.

Wie Sie mit Ihrer Profi Nähmaschine umgehen

Machen Sie sich vor dem Kauf nochmals bewusst, dass Sie genügend Platz brauchen, um Ihre neue Profi Nähmaschine einsetzen zu können. Der Kauf lohnt sich nur, wenn Sie die Nähmaschine zu professionellen Zwecken einsetzen möchten, also wirklich Bekleidung oder etwas Ähnliches aus Stoffen produzieren möchten. Stimmen Sie die Ausstattung der Profi Nähmaschine darauf ab, was mit ihr hergestellt werden soll. Bei Unsicherheiten sollten Sie sich immer von einem Fachmann beraten lassen.

Je nach Hersteller und Art unterscheiden sich professionelle Nähmaschinen voneinander. So können die Bearbeitungstechniken variieren. Mit einer Profi Nähmaschine können Sie beispielsweise Filzen, Quilten und Sticken, das bedeutet jedoch nicht, dass diese Techniken in jedem Gerät vereint sind. Achten Sie deshalb auf die Angaben des Herstellers. Es ist mit einer Profi Nähmaschine noch einfacher, gerade Nähte zu erstellen als mit normalen Geräten.

Darüber hinaus lassen sich industrielle Nähmaschinen effizienter einsetzen. Zahlreiche Hersteller bieten Geräte im Bereich Profi Nähmaschine an.

Wo Profi Nähmaschine kaufen – vor Ort oder im Internet?

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Profi Nähmaschine zu kaufen. Das ist entweder in einem Fachgeschäft vor Ort oder im Internet möglich. Beides hat Vor- und Nachteile.

Im lokalen Handel können Sie sich die verfügbaren Nähmaschinen ansehen und eventuell testen. Die Auswahl ist jedoch beschränkt, Sie müssen für den Transport sorgen und die Preise sind oft höher.

Im Internet ist die Auswahl im Bereich Profi Nähmaschine groß und sie sind meistens günstiger. Das Gerät wird zu Ihnen nach Hause geliefert.

FAQ zur Profi Nähmaschine

Welche Ausstattung hat eine Profi Nähmaschine?

Die Ausstattung ist breit gefächert und kann variieren.

Was kostet eine Profi Nähmaschine?

Sie müssen mit Preisen von über 1.000 Euro kalkulieren.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.