AEG Nähmaschine Test

Bereits seit 1887 gibt es AEG. Die Abkürzung steht für Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft. Während des ersten Weltkriegs baute das Unternehmen sogar Flugzeuge für das deutsche Heer. 1996 wurde das Unternehmen aufgelöst. Heute wird die Marke AEG von Lizenznehmern weiterhin verwendet. Die Produktionsbereiche umfassten bis heute Bürotechnik, Energietechnik, Haushaltstechnik und Bleuchtung, Rundfunktechnik, Schienenfahrzeugbau und Projektoren. Heute ist AEG eines der bekanntesten Elektrounternehmen überhaupt. Im Bereich der Nähmaschinen hat der Hersteller einige sehr günstige Modelle, wie die AEG NM 2701 Premium Line. Teure und qualitativ hochwertige AEG-Nähmaschinen gibt es ebenfalls. Wir hatten z.B. die AEG 2342 NM Deluxe Line getestet. Wer eine AEG-Nähmaschine kaufen möchte, sollte sich die folgenden Testberichte durchlesen.

Der unkaputtbare Allrounder – Die AEG Nähmaschine, Kunststoff, Metall, weiß/rot/grau, 39 x 30.5 x 17.5 cm

Hierbei handelt es sich um eine kompakte und sehr robuste Maschine, die sich ideal auch für Anfänger eignet. Mit den 36 integrierten, eigenständigen Programmen finden allerdings auch Fortgeschrittene immer eine optimale Einstellung. Auch dickere Stoffe sind für diesen einfach zu bedienenden Allrounder kein Problem. Eine vierstufige Knopflochautomatik ist ebenso an Bord, wie ein 50 Watt starker Motor, der bis zu 800 Stiche pro Minute ermöglicht.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • kompakte Bauweise und sehr robuste Verarbeitung
  • 36 Nähprogramme, darunter 8 Nutzstiche und 8 Stretchstiche
  • leistungsstarker Motor mit 50 Watt und 800 Stichen pro Minute
  • regelbare Oberfadenspannung

Eine einfache Nähmaschine mit 26 Programmen – AEG 124

AEG 124 Nähmaschine arbeitet mit 22 verschiedenen Programmen und erleichtert durch den Synchronnähfuß das Nähen mit dicken Stoffen. Sie ist zudem mit einer Leistung von 85 Watt sehr Leistungsstark und ermöglicht bis zu 800 Stiche pro Minute.
Die gewünschten Stichlängen sind frei wählbar von 0-4 mm. Ein automatischer Nähfußdruck und die regelbare Oberfadenspannung mit Rückwärtstransport runden die gute Ausstattung dieser AEG Nähmaschine ab.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • Maße (L x B x H): 38, 5 x 14, 5 x 33 cm
  • Gewicht: 8,6 Kg
  • 22 verschiedene Programme
  • regelbare Oberfadenspannung
  • Rückwärtstransport
  • frei wählbare Stichlängen von 0- 4 mm

Viel Leistung für wenig Geld – Die AEG 760-A Overlock – Nähmaschine

Diese AEG Nähmaschine zählt zu den sogenannten Overlock- Modellen und vereint dabei alle wichtigen Arbeitsschritte in einer kompakten Maschine. Sie kann mehrere Lagen Stoff miteinander vernähen, die Kanten schneiden und alles versäubern. Alle drei Arbeitsschritte werden sehr effizient auf einmal erledigt. Eine Lochautomatik und eine breite Regulierung der Schnittbreite sind zudem an Bord dieser tollen AEG Nähmaschine.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • kompakte Maße: 28,5 x 29,5 x 28,5 cm
  • sehr geringes Gewicht von nur 5,5 Kg
  • drei Arbeitsschritte in einem
  • Lochautomatik
  • günstiger Preis
  • zwei Jahre Garantie

AEG Freiarmnähmaschine NM-105 Weiß, Grau

Das Modell NM- 105 ist eine kompakte und dennoch leistungsstarke AEG Nähmaschine. Sie bietet 16 unterschiedliche Programme, einen automatischer Spulenmechanismus mit CB-Greifer und eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 600 Stichen pro Minute. Diese Freiarmnähmaschine überzeugt zudem mit einer Stichbreite von bis zu 4 mm und einer Stichlänge von maximal 3 mm. Dadurch sind nahezu alle gängigen Näharbeiten problemlos umsetzbar.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • kompakte Maße: 32 x 14 x 25 cm
  • 16 unterschiedliche Nähprogramme
  • Leistung: bis zu 600 Stiche / Minute
  • Stichbreite von maximal 4 mm
  • Stichlänge einstellbar, bis zu 3 mm

Auch für Kinder geeignet – Die AEG NM 100/10K Mini-Nähmaschine, PVC, weiß, 29 x 13 x 24 cm

Hierbei handelt es sich um eine ultra kompakte Variante einer AEG Nähmaschine. Durch die sehr geringen Maße ist diese Maschine auch für Kinder und Jugendliche ab circa 8 Jahren bestens geeignet. Mit ihr lassen sich ohne Probleme bis zu vier Lagen Stoff miteinander vernähen. Mit Hilfe der elf integrierten Programmen sollten somit alle kleineren Näharbeiten gut zu erledigen sein. Somit ist auch die nächste Generation an Designern schon gut versorgt.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • sehr kompakte Größe mit 29 x 13 x 24 cm
  • 11 Nähprogramme
  • bis zu 350 Stiche/ Min
  • inklusive automatischer Spulenwickelachse
  • Stichbreite : 4mm

Der Profi, für Profis – Die AEG Freiarm-Nähmaschine 65Z

Bei dieser AEG Nähmaschine kann man quasi schon von einem Modell für Profis sprechen. Mit ihren unzähligen Einstellmöglichkeiten und ihrer Leistung von 70 Watt lässt sich nahezu jedes Projekt umsetzen. Zudem ist die 65Z überaus robust und langlebig gearbeitet und lässt sich trotz der vielen Möglichkeiten, dank des Displays, sehr einfach bedienen.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • Maße: 416 x 188 x 290mm
  • Gewicht: 5,8 Kg
  • LED- Display mit Touchcontrol
  • Leistung von 70 Watt
  • maximal 800 Stiche pro Minute
  • sehr robust und langlebig

AEG Freiarm-Nähmaschine 63Z

Die 63Z AEG Nähmaschine ist wohl der kleine Bruder der 65Z. Sie ist in ihren Eigenschaften der 65Z sehr ähnlich, aber eher auch für den Hausgebrauch einsetzbar. Wenn die 65Z das Modell für Profis ist, ist die 63Z das Modell für die Fortgeschrittenen Hobbydesigner. Sie verfügt über 80 verschiedene Programme, die dank der 70 Watt Leistung und maximal 800 Stichen pro Minute ein schnelles und hochwertiges Arbeiten erleichtern.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • Maße: 416x180x290 mm
  • Gewicht: 5,8 Kg
  • LED-Display
  • Leistung von 70 Watt
  • bis zu 800 Stiche pro Minute
  • robust und einfach zu bedienen

Der leichte Alltagsheld – Die AEG Nähmaschine 20Z Salco

Die AEG Nähmaschine 20Z Salco ist eine sehr leistungsstarke und dennoch kompakte Nähmaschine, die sich wunderbar für den Gebrauch Zuhause eignet. Es stehen dabei neun unterschiedliche Sticharten zur Verfügung. Ein integriertes LED- Licht und der Tragegriff sind kleine Besonderheiten, die die Nutzung erleichtern. Das sehr umfangreiche Zubehör lässt zudem keine Wünsche offen.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • kompakte Maße: 35 x 17 x 30 cm
  • geringes Gewicht: 4 Kg
  • Leistung von 70 Watt
  • 9 Sticharten
  • LED Licht
  • integrierter Tragegriff

AEG 760 Overlockmaschine

Die AEG Nähmaschine 760 Overlock zählt, wie der Name schon verrät zu den Overlock- Modellen. Diese ermöglichen es, auch Zuhause, sehr professionell zu arbeiten und zum Beispiel Kanten zu schneiden und direkt zu versäumen. Mit 5 verschiedenen Sticharten sowie 9 Nähprogrammen bietet die AEG Nähmaschine 760 Overlock unzählige Anwendungsmöglichkeiten im Alltag.

Die Besonderheiten im Überblick

  • nähen mit bis zu vier Fäden möglich
  • 5 Sticharten und 9 Programme
  • mit 90 Watt sehr leistungsstark
  • maximal 1300 Stiche pro Minute
  • recht hohes Gewicht von 6,5 Kg

Für Anfänger – Die Silva-Homeline AEG NM 122X/12K Nähmaschine

Gerade für Anfänger ist dieses Model besonders geeignet. Die Arbeit wird hier durch eine übersichtliche Anwahl des passenden Stichs und mit Hilfe der variabel einstellbaren Stichlänge enorm erleichtert. 22 unterschiedliche Programme bieten zudem mehr als ausreichend Möglichkeiten im Alltag. Die regelbare Oberfadenspannung und der automatische Nähfußdruck sind weitere tolle Funktionen dieses Allrounders.

Die Besonderheiten im Überblick

  • Maße: 38 x 20 x 33 cm
  • bis zu 800 Stiche pro Minute
  • 22 Nähprogramme
  • Doppelnadelfunktion
  • regelbare Oberfadenspannung
  • automatischer Nähfußdruck
  • umfangreiches Zubehör

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.