Toyota SPB 34 Test

8

Bedienung

8.0/10

Funktionsumfang

6.0/10

Preis-/Leistungsverhältnis

8.0/10

Eignung für Hobbynäher

10.0/10

Qualität

8.0/10

Vorteile

  • elektronischer Fußanlasser
  • 34 Stichprogramme
  • Quiltstiche möglich
  • “Snap On” Schnellwechselsystem für Nähfüße

Nachteile

  • das Aufspulen wurde ausgelagert
  • kein Display
  • Stichprogramme34
  • Stichlänge6 mm
  • NähfüßeReißverschlussfuß, Knopflochfuss…
  • Knopfloch4-Stufen Knopflochautomatik
  • Gewicht5,7 Kg
  • Größe41,2 x 19,2 x 29,2 cm
  • MarkeToyota
  • TypFreiarm-Nähmaschine, Quilt-Nähmaschine

Nach den Angaben des Herstellers wurden bei der Toyota SPB 34 Nähmaschine moderne Fertigungstechniken verwendet, um die perfekte Kombination aus einfacher Handhabung und technischen Finessen zu ermöglichen. Diese Nähmaschine stellt sich als optimales Gerät für Anfänger in der Nähkunst dar und hält darüber hinaus nach den Versprechen von Toyota eine hohe Benutzerfreundlichkeit bereit. In unserem ausführlichen Test haben dieses Modell genauestens unter die Lupe genommen und Vorzüge sowie Schwachstellen herausgestellt.

Die technischen Details der Toyota SPB 34

Als wir uns dem Test widmeten, fiel uns sofort auf, dass dem Anwender 34 Stichprogramme geboten werden. In Kombination mit der hohen Benutzerfreundlichkeit wird allen Nutzern eine in sich stimmige Einheit geboten, die in vielerlei Hinsicht zu überzeugen weiß. Demnach kann von einer hervorragenden Verarbeitungsqualität in allen Bereichen profitiert werden. Als absolutes Highlight stach uns der Nadeleinfädler direkt ins Auge. Er arbeitet präzise und lässt sich einfach bedienen. Die hohen Qualitätsstandards werden zudem ersichtlich, da der Hersteller eine Garantie von drei Jahren gewährleistet. Mit einem Gesamtgewicht von 5,7 Kilogramm bewegt sich die Toyota SPB 34 im Mittelfeld, wobei eine maximale Stichlänge von sechs Millimetern sowie 34 wählbare Stichprogramme in Anspruch genommen werden können.

Zubehör der Toyota SPB 34

Toyota SPB 34 Nähmaschinen Unterfaden
Toyota SPB 34 Nähmaschinen Unterfaden

Ebenfalls überrascht hat uns im Test, dass ein breites Zubehör geboten wird. Demnach kann von einer Abdeckhaube, einem elektronischen Fussanlasser, zahlreichen Nähfüssen und Spezialnähfüssen sowie Nadeln und Spulen profitiert werden. Auch Öl sowie ein Schraubenzieher findet sich im Lieferumfang wieder. Zudem findet sich ein so genannter Quick-Guide im Maschinengehäuse vor, der es dem Nutzer erlaubt, die essentiellen Funktionen unmittelbar einzusehen. Dank der neuen Gehäuseform kann die Nähstelle zu jedem Zeitpunkt in Augenschein genommen werden, um präzise Stiche zu setzen. Das Gerät bietet mit den Abmessungen von 295 x 398 x 215 Millimetern ein vergleichsweise kompaktes Äußeres. Für einen Preis von gerade einmal rund 240,00 Euro bietet das Gerät viele Funktionen.

Schlusswort zum Toyota SPB 34 Testbericht

Wer sich für die Toyota SPB 34 Nähmaschine entschließt, der kann sich gleich mehrerer Vorzüge im täglichen Gebrauch sicher sein. Demnach ist es vor allem die ergonomische Form, die eine einfache Handhabung zulässt und stets dafür sorgt, dass der Anwender freie Sicht auf die Nähstelle hat. Gerade diese Kombination aus Benutzerfreundlichkeit und dennoch zahlreichen Features, wie beispielswesie die Möglichkeit Quilte zu nähen, sorgt für ein breit gefächertes Einsatzgebiet, von welchem Selbst Anfänger profitieren können. Aber auch fortgeschrittene Näher werden ihren wahre Freude mit diesem vielseitigen Gerät haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge